Willkommen auf der Website der Gemeinde Flurlingen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Flurlingen

Hangrutsch Buechhalden - Weg bis mind. im Frühling 2019 gesperrt

Nach mehreren Erdrutschen im Januar 2018 musste der Rheinuferweg zwischen Flurlingen und Schloss Laufen gesperrt werden. Die Baudirektion gab in der Folge ein geologisches Gutachten inklusive Risikoanalyse in Auftrag. Auf der Grundlage dieser Untersuchungen laufen nun weitere Abklärungen. Da das Risiko weiterer Erdrutsche zu gross ist, bleibt der Rheinuferweg bis mindestens Frühling 2019 gesperrt.

Auf dem betroffenen Teilstück des Rheinuferwegs kam es bereits in früheren Jahren zu Naturereignissen wie Erdrutschen und Senkungen. Nach dem Niedergang der Erdrutsche im Januar 2018 liess die Baudirektion eine geologische Analyse des Gebiets durchführen. Diese Untersuchungen haben ergeben, dass im derzeit gesperrten Abschnitt die Gefahr weiterer Erdrutsche besteht. Ausserdem befindet sich der gesamte Hang entlang dieses rund 1,2 Kilometer langen Abschnitts in einer permanenten Rutschung. Die zuständigen Fachstellen des Kantons prüfen nun auf Grundlage der geologischen Untersuchungen und der Risikoanalyse die weiteren Schritte.

Weil die Sicherheit für Benutzer des Rheinuferwegs derzeit nicht gewährleistet ist, bleibt der Weg bis auf Weiteres gesperrt. Die Sperrung dauert bis mindestens Frühjahr 2019. Der Kanton lehnt jegliche Haftung für die Benützung des gesperrten Abschnitts ab.


Buchhalden
 

Datum der Neuigkeit 17. Juli 2018
  • Druck Version
  • PDF